Forschung & Lehre

Lehre und Forschung stehen für mich seit jeher ein einem sehr engen Zusammenhang. Lehrveranstaltungen, die auf eigener Forschung basieren, lassen sich lebendiger gestalten. Sie vermitteln daher oft mehr vom Kerngeschäft des Historikers als solche, die nur auf einem gründlichen Literaturstudium beruhen.

Und umgekehrt kann Forschung leicht abstrakt und sogar etwas langweilig werden, wenn man sich nicht der Herausforderung stellt, ihre Inhalte an ein Publikum zu vermitteln. Das können Studierende sein, aber auch andere Gruppen wie etwa die Besucher eines Museums. Gerade diese unterschiedlichen Arten der Vermittlung sind eine überaus spannende Aufgabe.